Termine Abendvorstellungen

 

Oktober 2019

November 2019

Dezember 2019


Preise

Theaterabend: 18,00 € | 15,00 € erm.

Ermäßigung:
Für Kleingruppen ab 10 Personen und Menschen mit Studierendenausweis, Bielefeldpass oder Behindertenausweis


Bielefelder Kulturöffner:
Menschen mit einem Bielefeld-Pass bekommen auch ermäßigte Eintrittskarten über den Kulturöffner.
Weitere Infos unter: www.kulturoeffner.de


Freizeitblock.de | Schlemmerblock.de:
Gutscheine von Freizeitblock.de und Schlemmerblock.de sind nur bei unseren Kindervorstellungen einlösbar. Die Gutscheine gelten nicht an
- Tagen und sind nicht mit anderen Ermäßigungen kombinierbar.

 

Thumbnail Image 1

Bei uns zu Gast: Knall auf Fall | Bielefeld

Weihnachts-Impro-Varieté

Knall auf Fall, Bielefelds bekannte Improtheatergruppe, überrascht mit absurden und unmöglichen Geschichten. Gemeinsam mit dem Publikum wird eingezählt und den Darstellern bleiben 5 Sekunden, um Geschichten zu ersinnen, die noch nicht geschrieben sind. Improvisationstheater lebt von den Zuschauern. Sie geben den Darstellern Ideen und Vorgaben für die Szenen und vor ihren Augen entstehen Geschichten aus dem Stegreif. Jede Ge- schichte ist eine Premiere und es wird gesungen, getanzt, gereimt und vor allen Dingen improvisiert nach dem Motto: ”Nichts ist sicher – alles ist erlaubt.“

Dauer 120 Minuten incl. Pause

Karten gibt es ausschließlich unter: www.impro-knallauffall.de

Mit freundlicher Unterstützung vom Kulturpunkt Skala e.V.

Preise:
Normal: 10,00 € | Vorbestellt/Ermäßigt: 8,00 €

 

Fr 13. Dezember | 20:00 Uhr

Thumbnail Image 1

Bei uns zu Gast: Sam Reckless | Bielefeld

Konzert

Stellen Sie sich vor: Sie reisen per Anhalter und an einem sonnigen Herbsttag hält ein offener Wagen. Am Steuer sitzt eine junge Frau und im Fond ein nicht mehr junger Mann. Sie nehmen auf dem Beifahrersitz Platz. Die Frau beginnt zu singen und der Mann hängt ihr wie zum Schutz vor allem Unbill dieser Welt einen Mantel aus warmen Gitarrenklängen um die Schultern. Und während Sie sich fragen, ob Sie zu Amy Winehouse und Ry Cooder ins Auto gestiegen sind, geht die Fahrt vorbei an verlassenen Hochzeitskappellen irgendwo am Wüstenrand in Arizona, über Jahrmärkte in New England, Sie durchkreuzen Hinterhöfe in Nashville, um kurz darauf ein entspanntes Bier mit Jack Johnson am Strand zu trinken. An welcher Kreuzung Sie auch aussteigen: Was bleibt, ist der Blues und die Sehnsucht nach Frau Tariqs Stimme.

Musik von Samirah Tariq und Rohmann
Samirah Tariq – Vocals
Rohmann – Vocals, Weissenborngitarre, Resonatorgitarre, Steelstring, E-Gitarre, Ukulele, E-Piano, Melodica, Percussion
Christian Keller – Bass
Florian Altenhein – Drums

Mit freundlicher Unterstützung vom Kulturpunkt Skala e.V.

 

Sa 21. Dezember | 20:00 Uhr (Fällt leider aus)

Thumbnail Image 1

PREMIERE

Schilda ist nah!

Wir alle lieben Bielefeld! Trotz Staus, schlimmen Ampelphasen und ewigen Baustellen. Trotz all der Verordnungen und Entscheidungen, mit denen alle zu Schildbürgern mutieren. Wie wäre es aber, wenn es Bielefeld noch ein zweites Mal gäbe? In einer Parallelwelt, in der alles läuft, wie es soll?
Es liegt näher als gedacht: Ein kleines Zwinkern am Rand der Realität, kurzes Schütteln und Rütteln und schwupps: Aus Bielefeld wird Schiebewelt und Schildesche mutiert zu Schildasche!
Gleich hier am Stadtrand liegt das geheime Machtzentrum von Schiebewelt:
Die Agentur für Lokalproblematik und Bürgerwartung, kurz ALB genannt. In der ALB werden die wichtigen Entscheidungen vorbereitet: Was wird aus dem Hahnplatz? Brauchen wir überhaupt eine Verkehrsplanung? Mehr Fahrräder oder mehr E-Mobilität? Fragen über Fragen.
Die ALB hat nur eine feste Stelle, und auf der sitzt Hiltrud Brömmelhörster. Vorzeige-Beamtin seit über 30 Jahren: Sie IST die Agentur, zusammen mit dem Bürohund Schotter. Ein Traum! Ein ALB-Traum ...
„Schilda ist nah!“ – das rasante Jahresend-Kabarett mit Puppen, Projektionen, Aktenwürmern, allerlei Gedöns, Schotter und Frau Brömmelhörster.

Dauer ca. 120 Minuten mit Pause

Spiel: D. Selje
Regie/Text: M. Harre
Figuren: M. Selje
Bühne: R. Bensel

 

Mo 31. Dezember | 20:00 Uhr